Vorderwald von A-Z

Unter Vorderwald von A-Z findest du verschiedene Angebote in Verbindung mit Energie und Klimaschutz. Energie wird sicht- und erlebbar — ob als energieeffizientes Gebäude, als Produktionsanlage für erneuerbare Energie oder als Moorbad, das gleichzeitig auch natürlicher CO2-Speicher ist.

Erneuerbare Energie

Die erneuerbaren Energieträger Wasser, Holz und Sonne versorgen den Vorderwald mit umweltfreundlicher Energie. Allein das Wasserkraftwerk Langenegg deckt den Strombedarf um nahezu das Fünffache. Die Heizwärme wird fast zu 80 % über heimische Biomasse, die nach der Wasserkraft zweitgrößter Lieferant erneuerbarer Energie ist, abgedeckt. Thermische Solar- und Photovoltaikanlagen ergänzen die nachhaltige Energieversorgung.

Gebäude und Energie

Eine Reihe von kommunalen, öffentlichen und privaten Gebäuden in der energieregion vorderwald erfüllt hohe Standards bei der ökologischen Baumaterialwahl und/oder bezüglich energetischer Standards. Diese energieeffizienten Bauweisen tragen erheblich zum Klimaschutz bei und sind ein Baustein mit Vorbildwirkung auf dem Weg in die energetische Unabhängigkeit der Region. Eine Auswahl an Gebäuden ist hier dargestellt.

Landschaft und Energie

Auf Wanderungen, Spaziergängen oder auch bei einem erfrischenden Moorbad ist die Energie in der energieregion vorderwald auf sehr angenehme Weise zu erleben. Wald- und Wassererlebniswege zeigen das Potential an erneuerbaren Energieträgern in der Region auf. Sehr anschaulich wird dieses Potential, wenn mit der Energie des Wassers über ein Wasserrad ein Sägewerk betrieben wird - so wie beim Sägewerk Bartenstein.