Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites, Anwendungen, Beratungen, Veranstaltungen und Schulungen, Services, Projekte oder Tools (zusammen­fassend „Dienste“) der Energieregion Vorderwald, unabhängig davon, wie Sie diese Dienste aufrufen oder verwenden.

1.    Verantwortliche Stelle und Rechte des Betroffenen

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des DSGVO und TKG 2003 ist die Energieregion Vorderwald, ein loser Zusammenschluss der acht Gemeinden Doren, Hittisau, Krumbach, Langenegg, Lingenau, Riefensberg, Sibratsgfäll und Sulzberg. Die Stellvertretung für die acht Gemeinden übernimmt die Gemeinde Langenegg, erreichbar unter folgenden Kontaktdaten: Gemeinde Langenegg, Bach 127, 6941 Langenegg, gemeinde@langenegg.at.

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten, sowie Ihr Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung Ihrer Daten geltend machen. Weiters können Sie jederzeit der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Wenden Sie sich hierzu an die zuvor genannten Kontakte.

2.    Nutzung der Website

Unsere Website erreichen Sie unter www.energieregion-vorderwald.at.

Alle Daten werden in der EU gespeichert. Ausnahmen sind Web-Analyse und Newsletter, wie in diesem Dokument beschrieben.

2.1.  Erhebung personenbezogener Daten

Bei jedem Zugriff auf unserer Web-Seite übermittelt Ihr Computer (Endgerät) insbesondere folgende Informationen, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser und Browsereinstellungen
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls (z.B. bei Internet-Attacken) ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unseres Webauftritts, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.

2.2.  Web-Analyse

Unsere Website benutzt Google Analytics. Es handelt sich dabei um einen Web-Analyse-Dienst von Google (USA). Weiters werden sog. “Cookies” verwendet. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugte Information über Ihre Benutzung unserer Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, sodass eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse nicht mehr möglich ist. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet.

Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. So werden Cookies zur Grundlage für Werbung ihn ihrem Browser basierend auf ihrem bisherigen Surfverhalten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

2.3.  Anmeldung für unseren Newsletter und Abmeldung (Widerspruch)

Personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse etc.), die Sie uns freiwillig bekannt geben, z.B. indem Sie sich für einen Newsletter anmelden, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Leistungen (z.B. Zusendung von Newslettern, Informationen über Bildungsangebote, Mitteilungen über Projekte, Qualitätssicherung). Ihre Daten bleiben bis auf Widerruf gespeichert.

Für die Zusendung von Newslettern nutzen wir die Dienste von Mailchimp (USA). Sie können sich jederzeit über einen Link am Ende des Newsletter abmelden, ausgenommen eine längere Speicherdauer ist für Zwecke der Erfüllung einer vertraglichen/gesetzlichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

3.    Teilnahme an Veranstaltungen, Schulungen und Projekten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag (ihre Teilnahme an einer Veranstaltung, Schulung oder einem Projekt) zu erfüllen. Dies umfasst:

  • Name, Adresse, Email
  • Information für Schulungsleiter, Organisatoren, Referenten
  • Verwaltung, Dokumentation, Berichtslegung und Abrechnung für Auftraggeber und Förderer der Veranstaltung und Schulung
  • allfällige Verrechnung der Teilnahme

Ihre Daten bleiben bis auf Widerruf gespeichert.

4.    Teilnahme an einer Beratung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag (ihre Teilnahme an einer Beratung) zu erfüllen. Dies umfasst:

  • Information für externe Erfüllungsgehilfen und Werksvertragnehmer
  • Verwaltung, Dokumentation, Berichtslegung und Abrechnung für Auftraggeber und Förderer der Beratung
  • allfällige Verrechnung der Teilnahme

Ihre Daten bleiben bis auf Widerruf gespeichert.

5.    Mit der Energieregion Vorderwald verbundene Projektpartner

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um das mit ihnen vereinbarte Projekt durchzuführen und den Auftrag zu erfüllen. Dies umfasst den Austausch von Daten bei:

  • Untersuchungen von Gebäuden, Anlagen, Mobilitätsaspekten
  • Durchführung von Beratungen, Schulungen, Veranstaltungen
  • Durchführen von Qualitätssicherungen
  • Eintragung von Daten in Datenbanken
  • Sammlung und Verbreitung von Best Practice
  • Veröffentlichung von Projektergebnissen
  • Verrechnung von Teilnahmen
  • Verwaltung, Dokumentation, Berichtslegung und Abrechnung für Auftraggeber

Mit Einwilligung der betroffenen Personen werden Daten gelegentlich auch mit der Öffentlichkeit geteilt. Dies geschieht z.B. durch Veröffentlichung in Zeitungen, Homepages, öffentlichen Projektberichten, Texten in Newsletter, Broschüren und Leitfäden, usw.

Ihre Daten bleiben bis auf Widerruf gespeichert.

6.    Angaben über externe Dienstleister / externe Empfänger

Gegebenenfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter, Schulungsreferenten, Förder- und Auftraggeber, Kooperationspartner, Projektpartner, Werksvertragnehmer, Subauftragnehmer, Fotographen, … weiter. Eine solche Datenweitergabe kann erforderlich sein, um Ihnen unsere Dienste im vollen Umfang zu ermöglichen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen und um Betrug oder rechtswidrige Aktivitäten in Verbindung mit unseren Diensten zu verhindern, zu erkennen, einzudämmen und zu untersuchen.

Wir begrenzen dabei die Menge der personenbezogenen Daten, die wir weitergeben, auf das, was unmittelbar zur Erreichung des angegebenen Zwecks relevant und notwendig ist. Ohne ihre ausdrückliche Zustimmung geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Eventuell ist mit dem Widerruf eine Einschränkung des jeweiligen Zweckes verbunden.

7.    Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technisch-organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte.

8.    Speicherdauer

Wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren, kann je nach dem angebotenen Dienst und in Abhängigkeit von unseren gesetzlichen Verpflichtungen erheblich variieren.

  • Cookies bleiben je nach ihren Computereinstellungen gespeichert.
  • Daten, welche auf freiwilliger Basis uns übergeben worden sind (z.B. Newsletter, Veranstaltungen, Projekte, …) bleiben bis auf Widerruf gespeichert.
  • Daten, welche von Projektpartnern ausgetauscht werden, bleiben bis auf Widerruf gespeichert, sofern wir keiner längeren Speicherverpflichtung per Gesetz oder Vertrag unterliegen.
  • Für Daten im Zusammenhang mit Rechnungen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

9.    Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde

Sollte es Anlass zu Beschwerden wegen der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Energieregion Vorderwald und seine Datenverarbeitungen geben, so können Sie sich damit auch jederzeit an die Aufsichtsbehörde Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Tel +43 1 52152-0, eMail: dsb@dsb.gv.at wenden.

10. Allgemeines

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version ist auf unserer Webseite abrufbar.